Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Save the date - OLEC-Termine und Kooperationsveranstaltungen
23.10.2018, Bremen, 5. BWE-Windbranchentag Bremen/Niedersachsen

06.-07.11.2018, Groningen, Niederländische Promotiedagen

12.11.2018, Oldenburg, Kommunale Wärmeplanung im Praxistest - in Kooperation mit KEAN

17.11.2018, Oldenburg, 6. SolarCup Oldenburg

04.12.2018, Oldenburg, OLEC Mitgliederversammlung


Regenerative Termine
18.10.2018, Wilhelmshaven, Energietag 5.0 - "Wasserstoff ein Garant für die Energiewende"

23.10.2018, Oldenburg, ELKOnet Expertentag

23.10.2018, Darmstadt, Brennstoffzellenforum Hessen

24.10.2018, Oldenburg, Zukunft[s]unternehmen Nordwest - Nachhaltigkeit und Innovation

24.10.2018, Pattensen, e.coBizz-Fachforum Energie-Effizienz für Unternehmen

07.-08.11.2018, Stockholm, European Biomass to Power Conference

07.-08.11.2018, London, Future of Biogas Europe Conference

08.11.2018, Leipzig, Wasserstoff - Energieträger der Zukunft

08.11.2018, Essen, Jahreskonferenz Netzwerk Grüne Arbeitswelt

14.-16.11.2018, Hannover, 28. BIOGAS Convention


15.11.2018, Berlin, Seminar "e-Mobilität im Contracting"


20.-21.11.2018, Hannover, 11. Niedersächsische Energietage "Mobilität der Zukunft"


28.11.2018, Düsseldorf, Workshop Weiterbetrieb Windenergieanlage

28.-29.11.2018, Hamburg, DNV GL Schulung "Grundlagen der Energiespeicherung"

06.-07.02.2019, Toulouse, International Business Convention Congress "DeliElec - Embedded Systems"


OLEC Meldungen

Technology crafted in Oldenburg - OLEC mit seinen Mitgliedern auf den niederländischen Promotdiedagen am 06. & 07.11.2018 in Groningen
© Promotiedagen voor het Bedrijfsleven Noord Nederland B.V
Das Unternehmentreffen "Promotiedagen voor het bedrijfsleven Noord Nederland" findet in diesem Jahr am 06. und 07. November im niederländischen Groningen statt. Diese jährliche B2B-Messe hat in den vergangenen 30 Jahren ihren Wert für die Wirtschaft eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit rund 600 StandinhaberInnen und mehr als 25.000 BesucherInnen in zwei Tagen zählt die Messe zu den größten Unternehmertreffen in den Niederlanden. Auf dem traditionellen Oldenburg Plein werden in diesem Jahr die Kräfte unter dem Motto "Technology crafted in Oldenburg" gebündelt. OLEC wird sich gemeinsam mit dem DLR Institut für Vernetzte Energiesysteme vor Ort präsentieren und u.a. das Power-to-Flex Projekt vorstellen. Darüber hinaus wird das Energetische Nachbarschaftsquartier ENaQ mit einem Stand anwesend sein sowie weitere OLEC-Mitglieder wie die BTC AG oder die Jade Hochschule.

mehr lesen


"Kommunale Wärmeplanung im Praxistest" am 12.11.2018 Kooperationsveranstaltung von OLEC und KEAN
© shutterstock
Gut 52 Prozent des Endenergiebedarfs in Deutschland werden für die Wärmeerzeugung verbraucht. Bisher wird diese Wärme zu 87 Prozent aus fossilen Brennstoffen erzeugt. Bis 2050 soll auch die Wärmeerzeugung möglichst emissionsfrei sein. Es besteht also Handlungsbedarf. Da Wärme nicht beliebig weit transportiert werden kann, muss die Frage der emissionsfreien Wärme lokal geklärt werden.
Die Kooperationsveranstaltung bringt die Akteure für die Wärmeplanung wie Ingenieurbüros, Kommunen und Energieversorger an einen Tisch. Erfahrungen mit der Wärmeplanung und die speziellen Herausforderungen auf den verschiedenen Ebenen werden am 12.11.2018 in Oldenburg thematisiert.
mehr lesen



6. Oldenburger Solarcup am 17.11.2018 - Teamanmeldungen noch bis 31.10.2018 möglich!

Bereits im sechsten Jahr glüht auch in 2018 wieder die SolarCup-Rennbahn im Famila Einkaufsland Wechloy! Der nächste SolarCup findet am 17.11.2018 in Oldenburg statt.
Der SolarCup ist ein Schülerwettbewerb mit dem Ziel, junge Menschen an erneuerbare Energietechnologien heranzuführen. SchülerInnen der Jahrgangsstufen 4-13 sind hierbei gefragt, eine ca. zehn Meter lange Strecke mit einem selbst designten und konstruierten Solarfahrzeug zu überwinden. Die SchülerInnen treten dabei in Teams aus Klassen oder Arbeitsgruppen in vier verschiedenen Wertungsklassen gegeneinander an. Für die gemeinsame Entwicklung und den Bau haben die Teams von August bis November Zeit.

Teamanmeldungen sind noch bis zum 31.10.2018 möglich! 

Seit 2013 wird der SolarCup in Oldenburg ausgetragen. Die Entwicklung zukunftsfähiger Energietechnologien stellt eines der Schlüsselthemen der Oldenburger Forschungs- und Unternehmerlandschaft dar. Das Know-how der Energieregion Nordwest soll durch Energiebildungsaktivitäten wie den SolarCup auch an die ForscherInnen von morgen herangetragen werden.

mehr lesen



Meldungen aus Netzwerk und Politik

Projekt "Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!" feierlich eröffnet
© Jade Hochschule
Im Rahmen seiner Festrede würdigte Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler den Start des Projekts „Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!“, den die Universität Oldenburg und die Jade Hochschule am 25.09.2018 gemeinsam mit ihrem Verbundpartner, dem Informatikinstitut OFFIS, im Alten Landtag Oldenburg feierten. Zahlreiche geladene Gäste aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur erlebten den Live-Start der neuen Internetseite mit und erfuhren, wie das Transferprojekt neue Ideen, neues Wissen und neue Technologien in die Region hineintragen will.
mehr lesen



ELKOnet Expertentag am 23.10.2018 im BFE Oldenburg
© BFE
Elektrotechnik, Elektronik, Kommunikations- und Informationstechnik
sind in stetiger Entwicklung. Rahmenbedingungen, Technik, Markt und
Kundenanforderungen sowie Geschäftsfelder verändern sich rasant.
Mit dem Expertentag bietet das ELKOnet-Kompetenznetzwerk für Elektro-
und Informationstechnik ein Informations- und Weiterbildungsformat,
mit dem sich Fach- und Führungskräfte über ausgewählte aktuelle
Themen in den zentralen Bereichen Normen, Sicherheit und Innovationen kompakt und zielsicher an einem Tag einen aktuellen Überblick verschaffen und ihr Wissen updaten können.
mehr lesen



Zukunft[s]unternehmen Nordwest - Veranstaltung "Nachhaltigkeit und Innovation" am 24.10.2018
© UOL
Am 24.10.2018 findet in Oldenburg im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Zukunft[s]unternehmen Nordwest“ eine Veranstaltung zum Thema "Nachhaltigkeit und Innovation" statt. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, im Bereich des Wissens- und Technologietransfers die Beziehungen der Universität mit der regionalen Wirtschaft und Wissenschaft zu stärken, vorhandene Synergien zu nutzen sowie neue Wege und Formate des Austausches zu finden.
mehr lesen


28. BIOGAS Convention vom 14.-16.11.2018
© Fachverband Biogas e.V.
"Biogas - Flexibel, Sicher, Zukunftsorientiert" - Unter diesem Motto findet die diesjährige BIOGAS Convention 2018 in Hannover statt. Am 14.11.2018 sind u.a. Zukunftskonzepte, Düngung, Hygiene und der Gewässer- und Emissionsschutz die Leitthemen des deutschsprachigen Programms. Der englische Teil präsentiert Länderberichte, eine Paneldiskussion zur weltweiten Situation und Vorträge zu politischen Entwicklungen in Europa. Am 15.11.2018 widmen sich die Workshops rechtlichen Fragen, Gärprodukten, Biomethan, Emissionen und Innovationen.
mehr lesen



DNV-GL Schulung "Grundlagen der Energiespeicherung" am 28./29.11.2018 in Hamburg
© UOL
Die zweitägige Schulung spricht Fachleute unterschiedlicher Branchen an, die eine umfassende Einführung in Energiespeicherung erhalten und sich einen Überblick über die neuesten Technologien, Marktbedingungen und Problemstellungen verschaffen möchten. OLEC-Mitglieder erhalten vergünstigte Konditionen. 
mehr lesen



Save the Date: „DeciElec – Embedded Systems“ vom 06.-07. Februar 2019 in Toulouse
© advanced business events
Rabatt für den International Business Convention Congress „DeciElec – Embedded Systems“ in Toulouse, Frankreich vom  6 bis 7 Februar 2019!
Die DeciElec bietet das ideale Umfeld für qualifizierte Gespräche, die vorab über ein Online-Tool geplant werden können, um so gezieltvneue Geschäftsbeziehungen herstellen zu können. Begleitet wird die DeciElec 2019 außerdem von einem vielseitigen Konferenzprogramm. OLEC-Mitglieder bekommen auf die ausgezeichneten Preise eine Ermäßigung von bis zu 900 €.
mehr lesen



7. Energieforschungsprogramm veröffentlicht
© BMWi/Holger Vonderlind
Das Bundeskabinett hat das neue, 7. Energieforschungsprogramm „Innovationen für die Energiewende“ verabschiedet. Das Programm ersetzt seinen Vorgänger aus dem Jahr 2011. Inhaltlich knüpft es an die Erfolge der vergangenen Jahre an, setzt neue Akzente und definiert Schwerpunkte für die Forschungsförderung und Innovationspolitik im Energiebereich. Für die Jahre 2018 – 2022 sieht die Bundesregierung für die Energieforschung einen Etat von 6,4 Mrd. Euro vor. Die Energieforschungsförderung der Bundesregierung ist dabei zunehmend gesamtgesellschaftlich und systemisch ausgestaltet.
mehr lesen



Neue Informationsplattformen zu Mobilität, Sektrokopplung und Strom-Forschung veröffentlicht
© BMVI
Das Kabinett hat am 21.09.2018 der von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer vorgeschlagenen Einsetzung der Nationalen Plattform "Zukunft der Mobilität" (NPM) zugestimmt. Unter der Federführung des Bundesverkehrsministeriums werden in sechs Arbeitsgruppen verkehrsträgerübergreifende Lösungsansätze für eine nachhaltige, bezahlbare und klimafreundliche Mobilität entwickelt. In die neue Struktur der NPM werden auch die Themen der bislang bestehenden Nationalen Plattform Elektromobilität überführt.
mehr lesen
© Agentur für Erneuerbare Energien
Um die Synergien der drei Sektoren Strom, Wärme und Mobilität - die sogenannte Sektorenkopplung - zu verdeutlichen und zu fördern, stellen die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) auf der neuen Internetseite "forum-synergiewende.de" viele Informationen zum Sachstand und die Möglichkeit zur Vernetzung der Akteure der Sektorenkopplung zur Verfügung. Die Website begleitet eine Veranstaltungsreihe von AEE und DUH, die den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ermöglicht. So sollen Netzwerke geschaffen und notwendige Handlungsfelder identifiziert werden.
mehr lesen

www.strom-forschung.de
Zukunftsfähige Stromerzeugungstechnologien spielen für den Umbau der Energieversorgung eine Schlüsselrolle. Technologien auf Basis erneuerbarer Energiequellen wie Windenergie, Photovoltaik und Geothermie werden ergänzt durch konventionelle Kraftwerke, die flexibler werden müssen. Das neue Portal unterstützt den systemischen Ansatz der Energieforschung, Stromerzeugungsanlagen als Teile eines Gesamtsystems zu sehen und zu bewerten.
mehr lesen
Bundesrechnungshof rügt BMWi wegen Energiewende-Organisation
© Bundesrechnungshof
Der Bundesrechnungshof hat den Stand der Umsetzung der Energiewende bilanziert. Harsche Kritik muss das von Wirtschaftsminister Altmaier (CDU) geführte Bundeswirtschafts-ministerium (BMWi) einstecken. Die Energiewende werde unzureichend koordiniert, mangelhaft gesteuert, die Regelungsdichte sei zu hoch und es fehle an Kostentransparenz, so die unabhängigen Prüfer. Der Bundesrechnungshof hat Möglichkeiten aufgezeigt, die die Koordination und Steuerung der Energiewende verbessern können. So ist beispielsweise eine gesamtverantwortliche und entscheidungsbefugte Stelle für die Umsetzung der Energiewende unerlässlich. Das BMWi hat die Vorschläge des Bundesrechnungshofes überwiegend zurückgewiesen. Es sieht keinen Handlungsbedarf und hält die Energiewende für effektiv und effizient koordiniert.
mehr lesen



Norddeutsche Bundesländer und Verbände unterzeichnen Aufruf Windenergie
© Fotolia
Die Energieminister und -senatoren der norddeutschen Bundesländer Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern haben am 25.09.2018 gemeinsam mit Branchenvertretern auf der WindEnergy in Hamburg den ‚Aufruf Windenergie' unterzeichnet. Darin fordern sie von der Bundesregierung dringende energiepolitische Weichenstellungen ein. Die Unterzeichner berufen sich auf die energiepolitischen Zielvorgaben des Koalitions-vertrages des Bundes. Dazu zählen insbesondere die Sonderausschrei-bungen für Windenergie an Land, mehr Kapazitäten für Windenergie auf See sowie der Ausbau, die Optimierung und Modernisierung der Strom-netze.
mehr lesen


Bund und Länder einigen sich beim Netzgipfel
© OLEC e.V/ Thorsten Thomas
Bund und Länder einigten sich beim von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier einberufenen Netzgipfel auf ein gemeinsames Maßnahmenpaket zum zügigen Netzausbau für die Energiewende. Dieses vereint dabei drei wesentliche Punkte. Mit der Novelle des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes ist die Vereinfachung und Verkürzung von Verfahren vorgesehen. Zudem sollen bis Ende 2021 alle Vorhaben nach dem Energieleitungsausbaugesetz sowie die Stromautobahnen genehmigt werden. Zur Planung und Steuerung wird ein regelmäßiges Gremium aus Bund und Ländern tagen, um Handlungsbedarfe zu definieren und Vorgehensweisen abzustimmen.

mehr lesen




Noch nicht vernetzt? OLEC-Sonderkonditionen für Start-ups
Die Idee ist gut, der Geschäftsplan steht und die Arbeit kann aufgenommen werden, aber jedes junge Unternehmen mit innovativen Ideen fängt mal klein an. Um jungen Unternehmen aus der Energiewirtschaft den Start zu erleichtern, hat OLEC entschieden, dass Start-ups ab sofort Sonderkonditionen bei der OLEC-Mitgliedschaft erhalten. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns! Wir beraten Sie gern.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Oldenburger Energiecluster OLEC e.V.
Marie-Curie-Straße 1
26129 Oldenburg
Deutschland
0441 36116565
info@energiecluster.de
Datenschutzhinweise